Ozzy

Eigentlich hat fast jeder Hund im Tierschutz eine traurige Geschichte, aber die von Ozzy ist ganz besonders traurig. Er wurde 2016 geboren und kam schon als Welpe/Junghund in die Ecarisaj. Er ist bald 5 Jahre hinter Gitter, das allein ist ein unvorstellbares Trauma. Er weiß schon lange nicht mehr, wie sich laufen, erkunden oder Gras unter den Pfoten anfühlt. Er erlebt nie wie es ist gestreichelt und versorgt zu werden. Das muss sich endlich für den liebenswerten Rüden ändern. Er braucht unsere Hilfe. Die Tierschützer vor Ort versuchen ihn möglichst oft zu besuchen, aber das ersetzt ihm natürlich kein Zuhause und eine eigene Familie. Er braucht Zeit, Zuneigung und Geduld, um wieder Vertrauen zu gewinnen, sein Herz ist bestimmt voller Hoffnung.

Verbringt man etwas Zeit mit ihm oder besticht ihn mit gutem Futter, wirkt er friedlich, kooperativ, schnuppert, ist neugierig und geht in die Interaktion. Er kommt in die Nähe des Menschen und entspannt.

Ein Herz voller Hoffnung für Ozzy!

 

Rufen Sie uns an!

Kontakt:

Christine Lörzer

0176/21105988

Logo_eV_edited_edited_edited_edited.jpg